Corona: Bekannter Musiker MwanaFa erkrankt

Rapper MwanaFa mit Corona infiziert. Superstar Diamond Platnumz in Quarantäne

Der 40-jährigen tansanische Rapper MwanaFa, der aus Südafrika eingereist ist, hat sich mit Corona infiziert. Er teilte dies am gestrigen Donnerstag in den sozialen Medien seinen Fans mit. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut. MwanaFa zählt als Star der Bonga Flava Szene zu den besten und bekanntesten Musikern Tansanias. 

Auch Manager von Superstar Diamond Platnumz infiziert, gesamte Band in Quarantäne

Sallam, der Manager des Bongo Flava Superstars Diamond Platnumz, hat auf Instagram mitgeteilt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat und in einem Krankenhaus in Daressalam liegt. Er habe sich dort zur Sicherheit einen ganzen Trakt angemietet. Sallam war am 14.3. aus Europa (Schweiz, Dänemark, Frankreich) nach Tansania zurückgekehrt.

Diamond Platnumz, 30, dessen Welttournee wegen Corona unterbrochen worden ist, soll seinen Aufenthalt in einem nicht genannten europäischen Land um weitere drei Wochen verlängert haben. Die gesamte Band (Musiker, Tänzer, Techniker) soll sich in eine 14-tägige Selbst-Quarantäne begeben haben.

Platnumz gilt als der derzeit erfolgreichste Musiker Ost- und Zentralafrikas. Auf Facebook hat er 3 Millionen und auf YouTube 3,3 Millionen Follower.

Stationen seiner Welttournee sind die USA sowie Belgien, Finnland, Frankreich, Schweden und Deutschland. Das einzige Konzert in Deutschland sollte im März in der Warsteiner Music Hall in Dortmund stattfinden. Es ist jetzt auf den 11.7.2020 verschoben werden. 

Weitere Infos zum Konzert in Dortmund