Schriftgr�/div>kleiner - normal - gr�
Sie befinden sich hier: » Startseite » MV 2019 

Erfolgreiche Mitgliederversammlung am 16. Juni in Ahlen

Am Sonntag, 16. Juni, fand im Evangelischen Pauluszentrum in Ahlen die Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Bagamoyo e.V. statt. 

Als Ehrengäste der Vereins, der aktuell 349 Mitglieder hat, wurden Nkwabi und Beatrice Taisamo vom Bagamoyo College of Arts aus Tansania begrüßt. Nach dem Jahresbericht und der Entlastung des Vorstands fanden Vorstandwahlen statt, bei denen Rudolf Blauth (Beckum) als Vorsitzender und Dr. Raimund Balmes (Ahlen) als Stellvertretender Vorsitzender ebenso im Amt bestätigt wurden wie Helga Rohden (Beckum) als Schriftführerin und Hilde Grewer (Drensteinfurt) als Schatzmeisterin.

Weitere Vorstandsmitglieder aus dem Kreis Warendorf sind Peter Harke (Ahlen), Bernd Schäpers (Sendenhorst), Dr. Wolfgang König (Beckum) und Lucie Lehmann (Everswinkel). Außerdem wurden Björn Wantzek (Bielefeld), Jörg Schmidt (Berlin) und Erhard Henkel (Oberursel) gewählt.  

Nachdem den Mitgliedern verschiedene aktuelle Projekte des Vereins vorgestellt worden waren, wurden für das Jahr 2019/20 die folgenden Beschlüsse gefasst: Nach dem Bau einer Frühgeborenenstation und der Renovierung der Kinderstation soll nun in der ersten Jahreshälfte 2020 die Frauenstation des Kreiskrankenhauses von Bagamoyo umfassend renoviert werden. Bestandteil der Frauenstation ist auch eine Abteilung für aidskranke Frauen.

Am Bagamoyo College of Arts wird das jährliche Internationale Kunstfestival Bagamoyo unterstützt: Der Verein finanziert die Festivalplakate, vermittelt einen Zuschuss für ein Musical "Road to Freedom" und bezahlt einen Trommelset für eine Musikklasse. An der Mwambao Grundschule, der Partnerschule der Ahlener Marienschule mit einem der höchsten Gebäude der Stadt, wird zur Gefahrenabwehr auf Kosten des Vereins ein Blitzableiter installiert. Außerdem arbeitet der Verein gegenwärtig an einer neuen Homepage und an der Herausgabe einer deutschsprachigen Broschüre über die Sklavereigeschichte von Bagamoyo. 

Die Vereinsmitglieder freuten sich über den neuen Bagamoyo-Wegweiser am Platz der Städtepartnerschaften in Ahlen. Die Wersestadt ist Bagamoyo mit einer Städtefreundschaft verbunden. Es wird angestrebt, im Gegenzug im Oktober in Bagamoyo einen Ahlen-Wegweiser zu installieren - und zwar während des Besuchs einer Reisegruppe aus Ahlen, der unter anderem die Stellvertretende Ahlener Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss, Ratsmitglied Martin Hegselmann, die Ahlener VHS-Leiterin Nadine Köttendorf, Christa Schwab vom Verein für Städtepartnerschaft und mehrere Vorstandsmitglieder des Freundeskreises Bagamoyo angehören werden.