Schriftgr�/div>kleiner - normal - gr�
Sie befinden sich hier: » Startseite » Schild Ahlen 

Aufstellen eines Wegweisers für die Städtefreundschaft Ahlen-Bagamoyo

Foto: Manuela Esper

Im Rahmen der seit 2013 existierenden Städtefreundschaft zwischen Ahlen und Bagamoyo wurde am 16. Juni 2019 am Platz der Städtefreundschaft in Ahlen (Friedrich-Ebert-Sporthalle an der Dolberger Straße) ein Partnerschafts-Wegweiser aufgestellt.

In Anwesenheit mehrerer Gäste aus Bagamoyo sprachen der Ahlener Bürgermeister Dr. Alexander Berger sowie Rudolf Blauth und Dr. Raimund Balmes (Freundeskreis Bagamoyo e.V.).

Ein Ensemble des Bagamoyo College of Arts trug mehrere kulturelle Beiträge vor.


Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Ahlen besucht Bagamoyo

Rita Pöppinghaus-Voss, Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Ahlen, stattet als erste Vertreterin der Stadt Ahlen seit der Beschlussfassung über die Städtefreundschaft Ahlen-Baga-moyo im Jahr 2013 der afrikanischen Partnerstadt einen offiziel-len Besuch ab. Sie wird im Oktober nach Bagamoyo reisen und sich dort eine Woche lang mit den verschiedenen Projekten des Freundeskreises Bagamoyo e.V. vertraut machen und die jewei-ligen Leitungen des Bagamoyo District Hospitals, des Bagamo-yo College of Arts, der Mwambao Primary School, der Kath. Uni-versität Bagamoyo und des SC Saadani treffen. Außerdem ist ein offizielles Gespräch mit der Leitung des Bagamoyo Districts geplant.

Zuletzt hatte im Jahr 2010 der damalige Bürgermeister Bene-dikt Ruhmöller Bagamoyo privat besucht – ebenso wie die Ahlener Ratsmitglieder Jochen Rabe und Martina Maury.

In Begleitung von Rita Pöppinghaus-Voss befinden sich u.a. das Ahlener Ratsmitglied Martin Hegselmann, VHS-Leiterin Nadine Köttendorf und Christa Schwab vom Ahlener Verein für Städtepartnerschaft. Vom Freundeskreis Bagamoyo e.V. nehmen die Vorstandsmitglieder Rudolf Blauth und Peter Harke an der Reise teil. Vor Ort in Bagamoyo sind vom Vorstand außerdem Helga Rohden und Bernd Schäpers anwesend.