Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

28.05.19

Tansania beendet Zusammenarbeit mit Acacia Mining

Die Regierung Tansanias hat die Zusammenarbeit mit Acacia Mining eingestellt und untersagt ihr den Betrieb ihrer Minen. Kooperations- und Gesprächspartner sei ab sofort nur noch der Mutterkonzern Barrick Gold. Mit der Maßnahme soll ein Ausweg aus einem inzwischen fast zwei Jahre andauernden Konflikt gefunden werden. 2017 hatte die Regierung von Barrick Gold die Nachzahlung von Steuern in Höhe von 190 Milliarden US-Dollar verlangt.

Bei einem Treffen zwischen Präsident John Magufuli und dem Executive Chairman von Barrick, John Thornton, wurde vereinbart, dass Acacia der Regierung 300 Mill. USD für die Begleichung von Steueransprüchen zahlt und Tansania zukünftig an den Einnahmen aus den Goldminen beteiligt wird.