Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

22.12.18

Neue katholische Kirchenprovinz in Mbeya

Erzbischof Nyaisonga

Erzbischof Nyaisonga

Für die katholische Kirche in Tansania hat der Vatikan eine neue Kirchenprovinz errichtet. Wie der Vatikan am Freitag mitteilte, erhob Papst Franziskus das Bistum Mbeya im Westen des Landes zur Erzdiözese und ordnete dieser die Diözesen Iringa und Sumbawanga als sogenannte Suffraganbistümer zu.

Zum neuen Erzbischof ernannte der Papst den bisherigen Bischof von Mpanda, Gervas John Mwasikwabhila Nyaisonga (52). Mbeyas bisheriger Bischof Evaristo Chengula war im November gestorben.

In der neuen Kirchenprovinz leben nach Vatikanangaben rund zwei Millionen Katholiken, was einem Bevölkerungsanteil von gut 37 Prozent entspricht. Insgesamt sind in den drei Bistümern 258 Priester sowie 418 Ordensmänner und 1.314 Ordensfrauen tätig. KNA