Schriftgr�/div>kleiner - normal - gr�
Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

15.09.07

Hohe Steigerungsraten im Tourismus

Im Ngorongoro Krater

Im Ngorongoro Krater

Der Tourismus nach Tansania boomt. Hatten im Jahr 2005 noch knapp 500.000 Touristen Tansania besucht, waren es 2006 bereits 644.000 (plus 29%). Im Jahr 2007 werden nach Angaben des Tanzania Tourist Board (TTB) ca. 750.000 Besucher erwartet (plus 16% gegenüber dem Vorjahr). 2008 sollen es dann voraussichtlich bereits über 800.000 Touristen sein. Dies wäre innerhalb von drei Jahren eine Steigerung um 60%.

Nach Angaben des TTB kommen die Touristen überwiegend aus Großbritannien, Deutschland, USA, Italien, Frankreich, Spanien, Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen.

Durch eine PR-Kampagne soll vor allem über den TV-Kanal CCN in Deutschland, Schweiz, Österreich und in den  USA verstärkt für die tansanischen Nationalparks geworben werden.

Die Einnahmen aus dem Tourismus werden im 2007 voraussichtlich 950 Mill. US-Dollar betragen, dies ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 10%. Aus der Vergabe von Jagdlizensen werden zusätzlich weitere 14 Mill. US-Dollar erwartet.

Gegenwärtig stellt der Tourismus ca. 200.000 Arbeitsplätze für tansanische Beschäftigte zur Verfügung.

Inzwischen hat die Aga Khan Stiftung angekündigt, vier neue luxuriöse Serena Hotels im Süden Tansanias zu bauen.