Schriftgr�/div>kleiner - normal - gr�
Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

09.11.19

Kein VW-Werk in Tansania

Logo VW

Der frühere Innenminster Charles Kitwanga (CCM) hat am vergangenen Mittwoch im Parlament in Dodoma Kritik daran geübt, dass es nicht gelungen sei, Volkswagen für eine Investition in Tansania zu gewinnen. Wegen "tief verwurzelter Bürokratie" seien Versuche gescheitert, eine Fahrzeugmontage in Tansania einzurichten. VW habe sich dann für ein Werk in Ruanda entschieden.

Kitwanga forderte die Regierung auf, sich dringend mit der Bürokratie zu befassen, um im Interesse der weiteren Industrialisierung Tansanias mehr Investoren ins Land zu holen.