Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

19.05.08

Japan renoviert OPs in Rondo und Bagamoyo

Bau der neuen Entbindungsstation

Bau der neuen Entbindungsstation

Die japanische Regierung hat insgesamt ca. 100.000 EUR bereit gestellt, um zwei neue OPs in den Krankenhäusern von Rondo und Bagamoyo einzurichten. Durch diese Maßnahme soll die ärztliche Versorgung in den beiden ländlichen Regionen verbessert werden.

Das staatliche Kreiskrankenhaus von Bagamoyo ist vom Freundeskreis Bagamoyo e.V. in den Jahren 1999-2006 für über 125.000 EUR von Grund auf renoviert worden.

Infos über die Renovierung des Bagamoyo District Hospitals