Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

22.05.18

Minister droht Gegnern des Selous-Staudammprojekts mit dem Gefängnis

Kangi Lugola, Stellvertretender Minister im Büro des Vizepräsidenten, hat nach Berichten mehrerer Tageszeitungen den Gegnern des umstrittenen Staudammprojekts im Selous Wildschutzgebiet (Unesco Weltnaturerbe) im Parlament mit Gefängnis gedroht. Gleichzeitig meinte er, dass eine Stellungnahme von Prof. Raphael Mwalyosi (Uni Daressalam) als Umweltverträglichkeitsprüfung ausreichen müsse.

Energieminister Dr. Medard Kalemani versicherte jedoch, dass vor Baubeginn die Umweltverträglichkeitsprüfung abgeschlossen werde. Im Jahreshaushalt 2018/19 seines Ministeriums sind 41 % für den Bau des Megaprojekts reserviert.

Mehrere Politiker, darunter auch Angeordnete der Regierungspartei CCM, kritisierten die bereits jetzt ausgeschriebene großflächige Abholzung im Bereich des geplanten Wasserkraftwerks im Selous.